Verkaufsoffener Sonntag am 28.12.2014 in Niedersachsen

  • In Niedersachsen laden am 28.12.2014 die Orte Aurich, Bad Bederkesa, Bad Lauterberg, Bassum, Bramsche, Burgdorf, Buxtehude, Celle, Cloppenburg, Delmenhorst, Einbeck, Garbsen, Georgsmarienhütte, Gifhorn, Goslar, Hameln, Hannover, Holzminden, Isernhagen, L
    In Niedersachsen laden am 28.12.2014 die Orte Aurich, Bad Bederkesa, Bad Lauterberg, Bassum, Bramsche, Burgdorf, Buxtehude, Celle, Cloppenburg, Delmenhorst, Einbeck, Garbsen, Georgsmarienhütte, Gifhorn, Goslar, Hameln, Hannover, Holzminden, Isernhagen, Laatzen, Lamstedt, Leer, Meppen, Norden, Oldenburg, Osnabrück, Papenburg, Peine, Salzgitter, Soltau, Stade, Stuhr, Südbrookmerland, Sulingen, Walsrode, Wilhelmshaven, Wolfsburg und Wunstorf zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
    © D&K-Media

Wo ist am 28.12.2014 verkaufsoffener Sonntag in Niedersachsen? Normalerweise hat immer NRW gefolgt von Bayern und Baden-Württemberg die meisten Shoppingsonntage, am letzten Sonntag des Jahres führt Niedersachsen mit 38 Orten. Am 28. Dezember öffnen die Geschäfte (teilweise) in Aurich, Bad Bederkesa, Bad Lauterberg, Bassum, Bramsche, Burgdorf, Buxtehude, Celle, Cloppenburg, Delmenhorst, Einbeck, Garbsen, Georgsmarienhütte, Gifhorn, Goslar, Hameln, Hannover, Holzminden, Isernhagen, Laatzen, Lamstedt, Leer, Meppen, Norden, Oldenburg, Osnabrück, Papenburg, Peine, Salzgitter, Soltau, Stade, Stuhr, Südbrookmerland, Sulingen, Walsrode, Wilhelmshaven, Wolfsburg und Wunstorf. Bitte beachten Sie unbedingt die untenstehenden ausführlichen Beschreibungen zu den verkaufsoffenen Sonntagen, nicht überall handelt es sich um stadtweite Einkaufssonntage!

Auf unserer Übersichtsseite finden Sie weitere Artikel zu verkaufsoffenen Sonntagen am 28.12.2014 in anderen Bundesländern.

Unsere Tour durch Niedersachsen startet in Aurich. Der Kaufmännische Verein kündigt hier für den 28.12.2014 einen verkaufsoffenen Sonntag an, leider ohne Detailinfos oder Öffnungszeiten.

Weiter geht es nach Bad Bederkesa. Für die Bereiche Ortskern, Handelspark, Solarzentrum organisiert der Beerster Gewerbeverein einen verkaufsoffenen Sonntag. Die Geschäfte dürfen am 28.12.14 ab 13 Uhr öffnen.

In Bad Lauterberg im Harz nutzt man die Gunst der Stunde und veranstaltet am 28. Dezember 2014 auch noch einen verkaufsoffenen Sonntag. Laut Veranstaltung-Highlights dürfen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Zum zweiten Mal hat man in Bassum einen verkaufsoffenen Sonntag auf das Wochenende zwischen Weihnachten und Silvester gelegt. Die teilnehmenden Geschäfte öffnen hier von 14 bis 18 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgen Getränke- und Essenstände.

Einen eingeschränkten verkaufsoffenen Sonntag dürfen wir für Bramsche ankündigen. Von 13 bis 18 Uhr öffnet hier Küchen Meyer.

Und was ist im niedersächsischen Burgdorf los? Laut Veranstaltungskalender ist am 28.12.2014 von 13 bis 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag geplant, nähere Einzelheiten liegen uns nicht vor.

Der letzte Sonntag des Jahres wird auch in Buxtehude zum Sonntagsshopping genutzt. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte in der Altstadt Buxtehude.

Celle reiht sich in die verkaufsoffenen Sonntage für Niedersachsen ein. In der Celler Innenstadt öffnen die Geschäfte am 28.12.2014 von 13 bis 18 Uhr.

"Zwischen den Jahren" heißt der verkaufsoffene Sonntag am 28.12.2014 in Cloppenburg. Die Geschäfte dürfen von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Einen letzten verkaufsoffenen Sonntag im alten Jahr gibt es auch in Delmenhorst. Dazu dürfen die Geschäfte in der Innenstadt am 28.12.14 von 13 bis 18 Uhr ihre Ladentüren aufsperren.

Noch bis zum 29.12.2014 hat das Weihnachtsdorf in Einbeck geöffnet. Winterliches Einkaufsvergnügen verspricht dazu passend der verkaufsoffene Sonntag am 28.12.2014 von 13 bis 18 Uhr. Die Händler hoffen darauf, dass nicht nur Geschenkgutscheine vom Weihnachtsabend eingelöst werden.

Auf einen eingeschränkten verkaufsoffenen Sonntag darf man sich in Garbsen freuen. Am 28.12.14 öffnen das Nord-West-Zentrum Garbsen von 13 bis 18 Uhr sowie Möbel Hesse von 11 bis 18 Uhr (Verkauf ab 13 Uhr).

In Georgsmarienhütte hat leider nur Küchen Meyer geöffnet. Von 13 bis 18 Uhr gibt es am 28. Dezember auch wieder Kochvorführungen der Gerätehersteller.

In Gifhorn geht am 28.12.2014 der Weihnachtsmarkt zu Ende. Shopping-Spaß zum Jahresausklang verspricht der ebenfalls an diesem Tag stattfindende verkaufsoffene Sonntag. Die Geschäfte dürfen von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Nächste Station in Niedersachsen ist Goslar. Unter dem Motto "Winterliches Einkaufsvergnügen" laden die Einzelhändler der Innenstadt von Goslar am 28.12.14 zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Weiter geht es nach Hameln. Für den 28.12.2014 steht ein verkaufsoffener Sonntag auf dem Programm. Welche Geschäfte von 13 bis 18 Uhr zum After-Weihnachts-Shopping öffnen, können Sie auf der verlinkten Seite nachlesen.

Hannover kann beim Sonntagsshopping am "5. Advent" gleich doppelt punkten. Einerseits öffnen die Geschäfte in der Innenstadt von Hannover am 28.12.2014 von 13 bis 18 Uhr und andererseits darf an diesem Tag ab 13 Uhr auch im IKEA EXPO-Park Hannover geshoppt werden.

Kommen wir nun nach Holzminden. Unter dem Motto "Eiszeit = Preiszeit" öffnen am 28. Dezember von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte. Von 14 bis 16 Uhr ist ein Geschenketausch "Tausch dich glücklich" geplant und nach Geschäftsschluss um 18 Uhr gibt es noch die Eislaufgala der DSC Arminia Bielefeld.

Für Isernhagen dürfen wir einen eingeschränkten verkaufsoffenen Sonntag ankündigen. Nur die Geschäfte im A2 Center im Ortsteil Altwarmbüchen öffnen am 28.12.14 von 13 bis 18 Uhr zum Sonntagsshopping.

Mit dem Leine-Center gibt es einen solchen eingeschränkten verkaufsoffenen Sonntag auch in Laatzen. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die beteiligten Geschäfte am 28.12.2014.

Blicken wir nun nach Lamstedt. Leider liegen hier nur wenige Infos vor. Die Geschäfte sollen am 28.12.2014 ab 12 Uhr öffnen.

Einen letzten verkaufsoffenen Sonntag im alten Jahr hat auch die Stadt Leer in Ostfriesland anzubieten. Die Kaufleute dürfen am 28.12.14 von 13 bis 18 Uhr öffnen.

After-Christmas-Shopping nennt man in Meppen den verkaufsoffenen Sonntag am 28.12.2014. Von 13 bis 18 Uhr erwarten die örtlichen Einzelhändler ihre Kunden.

Was ist in Norden los? Kurz und knapp dürfen wir für den 28.12.14 einen verkaufsoffenen Sonntag ankündigen, bei dem die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr öffnen werden.

Einkaufsvergnügen zum Jahreswechsel verspricht Oldenburg. Am 28.12.2014 laden die Geschäfte der City, das famila Einkaufsland Wechloy und Möbel Buss von 13 bis 18 Uhr zum shoppen ein.

Einkaufsspaß pur bietet auch Osnabrück am 28.12.2014. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte der Osnabrücker City zum letzten Mal in diesem Jahr zu einem verkaufoffenen Sonntag.

Dank Landesgartenschau dürfte Papenburg bei den Empfehlungen zu verkaufsoffenen Sonntagen wohl Spitzenreiter im Jahr 2014 sein. Deshalb gleich noch einmal: laut Verordnung dürfen am 28.12.2014 die Geschäfte im Stadtteil Untenende (übriger Bereich, siehe verlinkte Homepage) und Stadtteil Aschendorf zum Sonntagsshopping einladen.

Weiter geht unsere Tour durch Niedersachsen in Peine. After-Christmas-Shopping heißt der verkaufsoffene Sonntag am 28.12.2014 hier. Die Einzelhändler dürfen ihre Geschäfte von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Für Salzgitter möchten wir einen eingeschränkten verkaufsoffenen Sonntag ankündigen. Nur im Stadtteil Lebenstedt öffnen die Geschäfte am 28.12.2014 von 13 bis 18 Uhr. Es ist auch zugleich der letzte Tag des dortigen Weihnachtsmarktes.

Kommen wir nun nach Soltau, wo man am 28.12.2014 noch schnell ein neues Outfit für die Silvesterparty besorgen kann. Denn: die Geschäfte in der Innenstadt laden von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Ebenfalls geöffnet hat das Designer Outlet Soltau.

Die Hansestadt Stade schließt sich der langen Liste für Niedersachsen an. Auch hier öffnen die Geschäfte am 28.12.2014 von 13 bis 18 Uhr zu einem verkaufsoffenen Sonntag.

In Stuhr betrifft der verkaufsoffene Sonntag am 28.12.2014 nur den Bereich Brinkum-Nord. Die Händler im Gewerbegebiet dürfen von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Zum verkaufsoffenen Sonntag am 28.12.2014 in Südbrookmerland liegen uns seitens des Gewerbevereins keine näheren Infos vor.

Damit erreichen wir in Niedersachsen nun schon Sulingen. Die Initiative Sulingen konnte fast alle Geschäfte dazu bewegen, sich am verkaufsoffenen Sonntag am 28.12.2014 von 13 bis 18 Uhr zu beteiligen. Immerhin hat auch der Adventsmarkt an diesem Tag zum letzten Mal geöffnet.

Nächste Station ist Walsrode. Am 28. Dezember dürfen laut Stadtmarketing hier die Geschäfte ab 13 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag öffnen.

So langsam nähert sich unsere Tour durch Niedersachsen dem Ende, deshalb schnell noch in Wilhelmshaven vorbei geschaut. Am 28.12.14 dürfen die Geschäfte in der Fußgängerzone und der Nordseepassage von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag öffnen.

Der letzte verkaufsoffene Sonntag des Jahres in Wolfsburg ist ebenfalls auf den 28.12.2014 terminiert. Von 13 bis 18 Uhr darf in der Innenstadt, einschließlich der City-Galerie, der designer outlets Wolfsburg und im Ortsteil Heinenkamp geshoppt werden. 

Unser letzter Tipp ist Wunstorf. Die Geschäfte in der Innenstadt öffnen am 28.12.2014 von 13 bis 18 Uhr zum Sonntagsshopping und sogar noch bis 21 Uhr darf der Weihnachtsmarkt besucht werden.

Abschließend unsere obligatorischen Hinweise: Alle Tipps zum verkaufsoffenen Sonntag wurden von uns wie immer gründlich recherchiert. Wir haben ausschließlich jene Städte veröffentlicht, zu denen wir verbindliche Berichte auf den Stadtseiten, in der Tagespresse etc. gefunden haben (siehe Verlinkungen). Für die Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr, Änderungen (Absagen) sind jederzeit möglich. Wer weitere verkaufsoffene Termine für den 28.12.2014 im Bundesland Niedersachsen benennen kann, der kann seine Tipps auch direkt unter diesem Artikel als Facebook-Kommentar hinterlassen.


Mit dem Artikel verknüpfte Städte

Kommentare zum Artikel

Weitere aktuelle Artikel

Alle Artikel anzeigen


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.