Verkaufsoffener Sonntag am 01.06.2014 in Niedersachsen

  • In Niedersachsen laden am 01.06.2014 die Orte Bad Bederkesa, Bad Iburg, Bückeburg, Delmenhorst, Drochtersen, Emden, Haselünne, Holdorf, Papenburg, Soltau und Wolfsburg zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
    In Niedersachsen laden am 01.06.2014 die Orte Bad Bederkesa, Bad Iburg, Bückeburg, Delmenhorst, Drochtersen, Emden, Haselünne, Holdorf, Papenburg, Soltau und Wolfsburg zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
    © D&K-Media

Wo ist am 01.06.2014 verkaufsoffener Sonntag in Niedersachsen? Insgesamt 11 Shopping-Sonntage konnten wir hier ausfindig machen. Wie so oft sind häufig Feste und Märkte Anlass für das Sonntagsshopping. Konkret laden die folgenden Städte und Gemeinden am 1. Juni 2014 zum verkaufsoffenen Sonntag ein: Bad Bederkesa, Bad Iburg, Bückeburg, Delmenhorst, Drochtersen, Emden, Haselünne, Holdorf, Papenburg, Soltau und Wolfsburg. Bitte beachten Sie unbedingt die untenstehenden ausführlichen Beschreibungen zu den verkaufsoffenen Sonntagen, nicht überall handelt es sich um stadtweite Einkaufssonntage!

Auf unserer Übersichtsseite finden Sie weitere Artikel zu verkaufsoffenen Sonntagen am 01.06.2014 in anderen Bundesländern.

Den ersten verkaufsoffenen Sonntag in Niedersachsen am 01.06.2014 organisiert der Beerster Gewerbeverein. In der Kombination mit der Rallye Monte Beers öffnen die Geschäfte von Bad Bederkesa ab 13 Uhr ihre Türen.

Schauen wir nun weiter nach Bad Iburg. Einen Stadtbummel durch die historische Altstadt kann man an diesem Sonntag, dem 01.06.2014, mit einem Besuch in die verkaufsoffenen Geschäfte verbinden und nach Herzenslust das ein oder andere schöne Stück erwerben.

Ein weiterer verkaufsoffener Sonntag am 01.06.2014 findet in der Zeit von 13 bis 18 Uhr in Bückeburg statt. Genießen Sie einen gemütlichen Schaufensterbummel mit ihrer ganzen Familie und erholen Sie sich bei einem leckeren Eis oder Kaffee in einem der vielen Restaurants und Straßencafés.

Zu einem ganz neuen Event lädt am 1. Juni 2014 die Stadt Delmenhorst mit dem Erdbeer- und Spargelfest ein. Alles rund um das leckere Früchtchen und das Edelgemüse findet sich hier, beispielsweise bei den regionalen Händlern. Außerdem beteiligen sich die Einzelhändler an einem verkaufsoffenen Sonntag.

Recht sportlich geht es an diesem Sonntag, dem 01.06.2014, in Drochtersen bei dem Radler- und Skatertag im Kehdinger Land zu. Weiterhin gibt es noch einen Flohmarkt, ein Musikprogramm und verkaufsoffene Läden zum shoppen und bummeln.

Angekommen sind wir nun in Emden zu einem sehr beliebten Event, nämlich den Matjestagen. Von Donnerstag bis Sonntag gibt es unteranderem auf dem Fischmarkt ein buntes Treiben aus Musik, Sport und Fisch. Aber auch Einkaufen steht auf der Programmliste. Entweder auf dem großen Flohmarkt oder am 01.06.2014 bei den Fachhändlern, die an diesem Tag ihre Geschäfte für einen verkaufsoffenen Sonntag öffnen.

In den Wilden Westen zurück versetzt fühlt man sich garantiert auf dem Western Sunday in Haselünne. Dazu tragen, am 01.06.2014, auch die zahlreichen Attraktionen bei. Es gibt Bullen reiten, Planwagen, Pfeil schießen oder Country-Musik auf der Bühne. Die Mitgliedsfirmen des Haselünner Werbekreises bieten den Besuchern zusätzlich noch einen verkaufsoffenen Sonntag an.

Die Gemeinde Holdorf nutzt die letzten Tage des Wonnemonats und veranstaltet einen Maimarkt. Einige individuelle und schöne Dinge, wie Blumen, Dekorationsideen oder Kleider lassen sich auf dem Floh- und Trödelmarkt sicherlich finden. Ab 13 Uhr bieten die Einzelhändler ihren Besuchern, am 01.06.2014, einen verkaufsoffenen Sonntagsbummel an.

Von 14 bis 18 Uhr dürfen die Geschäfte am 01.06.2014 in einem Teil von Papenburg (Verkaufsstellen am Hauptkanal rechts im Bereich zwischen Ölmühlenplatz und B 70 sowie am Hauptkanal links zwischen Deverweg und B 70) ihre Türen für ihre Kunden öffnen, da auch hier ein verkaufsoffener Sonntag stattfindet. Anlass dafür ist auch an diesem Wochenende die Landesgartenschau. Zusätzlich beteiligen sich an diesem Sonntag laut der entsprechenden Verordnung die Einzelhändler des Stadtteils Untenende an diesem Shopping-Sonntag.

"Crazy Weekend" lautet das Motto des Designer Outlets in Soltau Über 80 Marken gibt es hier mit zahlreichen neuen Looks für die Sommermonate zu entdecken. Zusätzlich warten attraktive Angebote -  bis zu 70% günstiger shoppen -  auf die Besucher. Wer am Samstag keine Zeit gefunden hat, um ausgiebig nach Schnäppchen zu schauen, der nimmt einfach das Angebot des Einkaufscentrums wahr und nutzt den verkaufsoffenen Sonntag, am 01.06.2014. Andere Geschäfte haben nicht geöffnet.

Der letzte Tipp tut es seinem Vorgänger gleich. Denn auch in Wolfsburg findet der verkaufsoffene Sonntag am 01.06.2014 (nur!) im Designer Outlet statt. Schauen, Fühlen und Spüren Sie die luftigen Stoffe und bunten Farben der Kleider, Hosen, Jacken usw. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei.

Abschließend unsere obligatorischen Hinweise: Alle Tipps zum verkaufsoffenen Sonntag wurden von uns wie immer gründlich recherchiert. Wir haben ausschließlich jene Städte veröffentlicht, zu denen wir verbindliche Berichte auf den Stadtseiten, in der Tagespresse etc. gefunden haben (siehe Verlinkungen). Für die Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr, Änderungen (Absagen) sind jederzeit möglich. Wer weitere verkaufsoffene Termine für den 01.06.2014 im Bundesland Niedersachsen benennen kann, der kann seine Tipps auch direkt unter diesem Artikel als Facebook-Kommentar hinterlassen.


Mit dem Artikel verknüpfte Veranstaltungen

  • 28.
    Mai
    2017

    Seit 2014 feiern die landwirtschaftlichen Erzeuger gemeinsam mit den Einwohnern und Gästen der Stadt das Erdbeer- und Spargelfest in Delmenhorst, das besonders in der Innenstadt für ein kunterbuntes Markttreiben sorgen wird. Da die Ernte der süßen...

    mehr erfahren

Mit dem Artikel verknüpfte Städte

Kommentare zum Artikel

Weitere aktuelle Artikel

Alle Artikel anzeigen


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.