17. bis 25.03.2018: Gertrudiskirmes in Wattenscheid eröffnet Kirmes-Saison in Bochum

  • Vom 17. bis 25. März 2018 findet die traditionelle Gertrudiskirmes in Wattenscheid statt.
    Vom 17. bis 25. März 2018 findet die traditionelle Gertrudiskirmes in Wattenscheid statt.
    © Stadt Bochum, Referat für Kommunikation, Lutz Leitmann

Nach langem Winterschlaf erwacht die neue Kirmessaison in der Wattenscheider Innenstadt. Von Samstag, 17. März 2018, bis Sonntag, 25. März 2018, sorgt der Rummel, der sich regelmäßig um den Todestag der Wattenscheider Stadtpatronin Gertrud von Nivelles am 17. März 659 rankt, täglich ab 14 Uhr für beste Unterhaltung. Das Angebot aus rund 30 Fahr-, Spielgeschäften und Imbissbuden erstreckt sich vom Alter Markt durch die Einkaufszone der Ost- und Hochstraße bis zum August-Bebel-Platz.

Nichts für schwache Mägen

Für Sparfüchse lohnt es sich, direkt von Beginn an dabei zu sein. Nach dem Start der Kirmes um 14 Uhr werden am Samstag, 17. März 2018, für eine Viertelstunde Freifahrten auf allen Fahrgeschäften angeboten. Als Klassiker natürlich wieder mit dabei: Petters Autoscooter Star-Light. Bei bassreicher Musik gehen alle Cruiser unter den Sterne-Strahlern auf große Fahrt und erleben Disco-Feeling pur.  

Eine Portion Liebe und ganz viel Drehwurm bei mehreren Runden vor- und rückwärts verspricht der Love Express von Kreft. Bei raupenähnlichen Bewegungen geht es über Berge und durch Täler. Die rasante Fahrt im Kreis bei fetziger Musik begeistert alle schwindelfreien Altersgruppen. Und manche kommen sich dabei sogar näher ...

Zum ersten Mal mit dabei: der mit Schiffschaukel und Frisbee verwandte Afterburner Rocket der Schaustellerfamilie Hartmann & Söhne. Der Schwenkarm mit seinen sechs drehbaren Gondeln schleudert die insgesamt 24 Insassen 25 Meter hoch.

Gelbe Fliege - rote Nase

Beliebt ist der Familientag. Am Mittwoch, 21. März 2018, werden daher allerlei Vergünstigungen geboten. Kleine Festplatzbesucher mit großem Mut fahren im Rennwagen oder auf dem Motorrad des Karussells Baby 2000 vom Schaustellerbetrieb Prinz. Die Raumfahrzeuge lassen sich per Knopfdruck auf und ab bewegen. Das Kinderkettenkarussell Chicolino von Thrun eignet sich bereits für Kinder ab zwei Jahren, da es keine Hebebewegungen gibt. Verrückt geht es in Trögers Crazy Clown zu – ein farbenfrohes Spektakel aus gelber Fliege, gestreiftem Jackett und roter Nase. Das Kinderkarussell im rasanten Hully-Gully-Stil ist ein wahres Berg- und Tal-Abenteuer. 

Spaß für die ganze Familie bereiten das Pfeil- oder Dosenwerfen und das unter den kleinen Kirmesgängern beliebte Entenangeln. Freunde der Lüfte kommen bei Bonraths Bungee-Trampolin hoch hinaus, während die am Boden Gebliebenen ihr Glück bei der großen Verlosung Glückspalast von Langenberg oder am Greifautomaten probieren können.

Süß oder herzhaft

Neben Däbritz-Webers Imbiss-Spezialitäten gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Speisenstände wie Crepes, Eis und Süßwaren. Abgerundet wird das Kirmesangebot durch eine Handvoll Verkaufsstände. Auch Folienballons können erworben werden.

Gastautor: Ines Hoyer (Bochum Marketing GmbH)


Mit dem Artikel verknüpfte Veranstaltungen

  • ab 17.
    Mär
    2018

    Die Getrudiskirmes in Bochum-Wattenscheid eröffnet alljährlich die Bochumer Kirmessaison. Für neun Tage bauen die Schausteller ihre Fahrgeschäfte, Vergnügungsbuden und Imbissstände in der Wattenscheider Innenstadt vom Gertrudisplatz durch die...

    mehr erfahren

Mit dem Artikel verknüpfte Städte

Weitere aktuelle Artikel

Alle Artikel anzeigen


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.