Feste & Märkte in Halle (Saale)

  • Der Marktplatz von Halle (Saale). Zu sehen sind die vier Türme der Marktkirche und der mehr als 84 Meter hohe und über 500 Jahre alte Rote Turm. Diese außergewöhnliche Silhouette brachte Halle auch den Namen
    Der Marktplatz von Halle (Saale). Zu sehen sind die vier Türme der Marktkirche und der mehr als 84 Meter hohe und über 500 Jahre alte Rote Turm. Diese außergewöhnliche Silhouette brachte Halle auch den Namen
    © Stadt Halle (Saale)
  • Der Dom von Halle (Saale). Die ursprünglich schlichte Dominikanerkirche gestaltete Kardinal Albrecht zu seinem Stiftsdom um.
    Der Dom von Halle (Saale). Die ursprünglich schlichte Dominikanerkirche gestaltete Kardinal Albrecht zu seinem Stiftsdom um.
    © Stadt Halle (Saale)
  • Im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) kann die weltbekannte Himmelsscheibe von Nebra bestaunt werden. Die Himmelsscheibe von Nebra ist über 3.600 Jahre alt und gilt als die erste konkrete Darstellung des Himmels.
    Im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) kann die weltbekannte Himmelsscheibe von Nebra bestaunt werden. Die Himmelsscheibe von Nebra ist über 3.600 Jahre alt und gilt als die erste konkrete Darstellung des Himmels.
    © Stadt Halle (Saale)
  • Im Technischen Halloren- und Salinemuseum in Halle (Saale) wird die Siedesalzgewinnung als einst bedeutendster Gewerbezweig der Saalestadt umfassend dokumentiert. Für touristische Zwecke produzieren die Halloren auch heute noch Siedesalz aus Halle.
    Im Technischen Halloren- und Salinemuseum in Halle (Saale) wird die Siedesalzgewinnung als einst bedeutendster Gewerbezweig der Saalestadt umfassend dokumentiert. Für touristische Zwecke produzieren die Halloren auch heute noch Siedesalz aus Halle.
    © Stadt Halle (Saale)
  • Sicht auf das Löwengebäude und den Campus der 1502 gegründeten Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Studenten nutzen die große Freitreppe auf dem Universitätsplatz Halle gerne zum Entspannen zwischen den Vorlesungen.
    Sicht auf das Löwengebäude und den Campus der 1502 gegründeten Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Studenten nutzen die große Freitreppe auf dem Universitätsplatz Halle gerne zum Entspannen zwischen den Vorlesungen.
    © Stadt Halle (Saale)
  • Die Franckeschen Stiftungen in Halle (Saale) sind das längste Fachwerk-Ensemble in Europa. Die Kulissenbibliothek verfügt über ca. 50.000 Bücher zu allen Gebieten des Wissens, vor allem zur Kirchen- und Bildungsgeschichte der Früh
    Die Franckeschen Stiftungen in Halle (Saale) sind das längste Fachwerk-Ensemble in Europa. Die Kulissenbibliothek verfügt über ca. 50.000 Bücher zu allen Gebieten des Wissens, vor allem zur Kirchen- und Bildungsgeschichte der Frühen Neuzeit.
    © Stadt Halle (Saale)
  • Das Händel-Haus in Halle (Saale) vermittelt als Musikmuseum seit 1948 Informationen über Leben und Werk von Georg Friedrich Händel.
    Das Händel-Haus in Halle (Saale) vermittelt als Musikmuseum seit 1948 Informationen über Leben und Werk von Georg Friedrich Händel.
    © Stadt Halle (Saale)
  • Die Händel-Festspiele in Halle (Saale) sind das größte Musikfest des Landes Sachsen-Anhalt.
    Die Händel-Festspiele in Halle (Saale) sind das größte Musikfest des Landes Sachsen-Anhalt.
    © Stadt Halle (Saale)
  • Die Moritzburg in Halle (Saale) zählt zu den eindrucksvollsten spätmittelalterlichen Burganlagen Mitteldeutschlands. Wechselnde Ausstellungen locken zahlreiche Besucher in das Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt.
    Die Moritzburg in Halle (Saale) zählt zu den eindrucksvollsten spätmittelalterlichen Burganlagen Mitteldeutschlands. Wechselnde Ausstellungen locken zahlreiche Besucher in das Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt.
    © Stadt Halle (Saale)
  • Die Burgruine Giebichenstein thront imposant über der Saale und ist immer einen Besuch wert. Von der Oberburg bietet sich ein herrlicher Blick über die Stadt, die Umgebung und auf die Saale.
    Die Burgruine Giebichenstein thront imposant über der Saale und ist immer einen Besuch wert. Von der Oberburg bietet sich ein herrlicher Blick über die Stadt, die Umgebung und auf die Saale.
    © Stadt Halle (Saale)

Halle (Saale) ist eine kreisfreie Großstadt im Bundesland Sachsen-Anhalt. Rund 230.000 Menschen leben hier. Die 1.200-jährige Salzstadt ist auch als Händelstadt bekannt. Bei einem Besuch in Halle (Saale) sollten Sie unbedingt die historische Altstadt mit Marktplatz und Marktkirche, den Dom und die neue Residenz, die St.-Nikolai-Kirche, die Burg Giebichenstein, die Moritzburg, die Friedhofsanlage Stadtgottesacker, die Franckesche Stiftungen sowie die Saline besichtigen. In Halle (Saale) wird auch gern gefeiert: im August das Laternenfest und im September das Salinenfest. Auch der Knoblauchsmittwoch im Mai ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. In der Vorweihnachtszeit ist der Hallesche Weihnachtsmarkt ein Anziehungspunkt. (© FuM)



Aktuelle Veranstaltungen in Halle (Saale) (3)

  • 22.
    Nov
    2017

    Halles kleinster Weihnachtsmarkt findet auch in diesem Jahr im Tausch & Grosse Hof statt. Für das leibliche Wohl werden Crepes, Saure Zipfel (eine Nürnberger Spezialität), Bratwurst, Currywurst und hausgemachte Erbsensuppe serviert. Aber auch Hallescher...

    mehr erfahren

  • 28.
    Nov
    2017

    Zum traditionellen Weihnachtsmarkt in Halle (Saale) werden etwa 100 weihnachtliche Stände aufgebaut. Angeboten werden sowohl Kunsthandwerk als auch weihnachtliche Spezialitäten. Heißgetränke wie Glühwein, Eierpunsch und heiße Schokolade werden...

    mehr erfahren

  • 26.
    Jan
    2018

    Wie ordnet man ihn ein: Halles kleinsten Wintermarkt in Halle an der Saale? Ist es der allerletzte Weihnachtsmarkt der letzten Saison? Oder ist es der allererste Weihnachtsmarkt 2018? Nichts von beiden, es ist der einzige und zugleich einzigartige Wintermarkt in ganz...

    mehr erfahren


Mit Halle (Saale) verknüpfte Artikel

Für Halle (Saale) konnte(n) 4 Artikel in unserem Blog gefunden werden


Städte in der Nähe von Halle (Saale)

(Entfernung in km entspricht der Luftlinie)


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.