Verkaufsoffener Sonntag am 10.01.2016 in Nordrhein-Westfalen

  • In Nordrhein-Westfalen laden am 10.01.2016 die Orte Bergheim, Köln, Sassenberg und Wachtberg zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Außerdem haben wir haben wir spezielle Shoppingtipps für Dortmund, Düsseldorf und Essen.
    In Nordrhein-Westfalen laden am 10.01.2016 die Orte Bergheim, Köln, Sassenberg und Wachtberg zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Außerdem haben wir haben wir spezielle Shoppingtipps für Dortmund, Düsseldorf und Essen.
    © Feste & Märkte

Wo ist am 10.01.2016 verkaufsoffener Sonntag in Nordrhein-Westfalen? Der zweite Sonntag im Januar startet auch in NRW recht verhalten. Für den 10. Januar 2016 haben wir gerade vier Orte gefunden, wo die Geschäfte (teilweise) öffnen: Bergheim, Köln, Sassenberg und Wachtberg. Wir haben uns deshalb auch noch nach Alternativen umgeschaut. Bitte beachten Sie unbedingt die untenstehenden ausführlichen Beschreibungen zu den verkaufsoffenen Sonntagen, nicht überall handelt es sich um stadtweite Einkaufssonntage!

Auf unserer Übersichtsseite finden Sie weitere Artikel zu verkaufsoffenen Sonntagen am 10.01.2016 in anderen Bundesländern.

Unsere Tour durch NRW beginnt in Bergheim mit einem eingeschränkten verkaufsoffenen Sonntag. Am 10.01.16 dürfen die Geschäfte nur in Bergheim-Zieverich von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Bei den verkaufsoffenen Sonntagen ist am 10.01.2016 auch die Metropole Köln dabei. Allerdings betrifft dies nur die Stadtteile Porz-Eil, Porz-Lind/Wahn/Wahnheide/Urbach, Poll sowie Ossendorf. In all diesen Kölner Stadtteilen dürfen die Geschäfte laut Verordnung in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag öffnen. Wer lieber im Kölner Zentrum shoppen möchte, für den bleibt nur der Hauptbahnhof. Der dortige REWE TO GO Markt hat rund um die Uhr geöffnet, Rossmann Express am Sonntag von 8 bis 22 Uhr und Mode gibt es bei 7th Main-Street von 10 bis 22 Uhr.

Laut Verordnung gibt es in Sassenberg immer am zweiten Sonntag im Januar den verkaufsoffenen Sonntag der Möbelhäuser. Diese dürften somit am 10.01.16 von 13 bis 18 Uhr geöffnet haben.

Noch eingeschränkter geht es in Wachtberg zu, denn hier lädt am 10.01.2016 von 14 bis 17 Uhr nur der Kachelofenbau-Meisterbetrieb Gescho-Kaminbau zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein.

Weitere Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Bahnhöfen der NRW-Metropolen. Im Hauptbahnhof Dortmund öffnen am Sonntag der REWE TO GO Markt von 6 bis 24 Uhr und Rossmann Express von 8 bis 22 Uhr. Im Haupbahnhof Düsseldorf hat der dm Drogeriemarkt von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Und im Hauptbahnhof Essen ist am 10.01.2016 wie an jedem Sonntag verkaufsoffen bei Lidl (von 9 bis 20 Uhr), Tchibo (von 8 bis 20 Uhr) und Hussel (von 8 bis 20 Uhr).

Zum Glück gibt es für den 10.01.2016 noch ein paar alternative Tipps in der NRW-Grenzregion. In Holland haben am Sonntag das Maasblvd Venlo (von 12 bis 17 Uhr), das Designer Outlet Roermond (von 9 bis 20 Uhr) und der speziell auf deutsche Kundschaft ausgerichtete ter Huurne Hollandmarkt in Buurse (von 9 bis 18 Uhr) geöffnet. In Belgien kann man am 10.01.16 u.a. im Maasmechelen Village (von 10 bis 19 Uhr) sowie in den Mipri Grenzmärkten im belgischen Eynatten (von 7 bzw. 10 bis 18 Uhr) einkaufen.

Abschließend unsere obligatorischen Hinweise: Alle Tipps zum verkaufsoffenen Sonntag wurden von uns wie immer gründlich recherchiert. Wir haben ausschließlich jene Termine veröffentlicht, zu denen wir verbindliche Berichte auf den Stadtseiten, in der Tagespresse etc. gefunden haben (siehe Verlinkungen). Für die Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr, Änderungen (Absagen) sind jederzeit möglich. Wer weitere verkaufsoffene Termine für den 10.01.2016 im Bundesland Nordrhein-Westfalen benennen kann, der kann seine Tipps auch direkt unter diesem Artikel als Facebook-Kommentar hinterlassen).


Mit dem Artikel verknüpfte Städte

Kommentare zum Artikel

Weitere aktuelle Artikel

Alle Artikel anzeigen


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.