Frühjahrskirmes in Bochum-Linden vom 16. bis 19.05.2014

  • Autoscooter und mehr warten bei der Frühjahrskirmes in Bochum-Linden auf die Besucher
    Autoscooter und mehr warten bei der Frühjahrskirmes in Bochum-Linden auf die Besucher
    © Stadt Bochum, Presse- und Informationsamt, Lutz Leitmann

Die ersten Sonnenstrahlen locken ins Freie, die Luft duftet nach Frühling und es ist wieder Rummelzeit. Der Lenz steht vor der Tür - und diesen feiern die Lindener traditionell mit ihrer Frühjahrskirmes. Von Freitag, 16. Mai 2014, bis Montag, 19. Mai 2014, sorgt die Kirmes im Bochumer Südwesten täglich ab 14 Uhr für großen Familienspaß. Das Kirmesangebot mit nahezu 30 Fahr-, Spielgeschäften und Imbissbuden erstreckt sich vom Marktplatz über die Hattinger Straße bis zum Kirchplatz der Liebfrauenkirche. "Der Lindener Frühling belebt den Stadtteil. Die Kirmes integriert erneut eine Knirps-Kirmes für die kleinen Besucher, zudem harmoniert sie gewohnheitsmäßig hervorragend mit dem ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres in Linden", so Janina Hetzel, Projektleiterin Veranstaltungsmanagement der Bochum Marketing. 

Die Knirps-Kirmes an der Liebfrauenkirche hat sich in den vergangenen Jahren etabliert. Speziell für das junge Publikum gibt es an allen vier Tagen - jeweils von 14 bis 18 Uhr - auf dem Kirchenvorplatz ein großes Spielzelt. Von Pedalos fahren bis hin zu XXL-Vier Gewinnt-Spiel - den Knirpsen wird sicherlich nicht langweilig werden. Beliebt sind Fahrten auf dem kleinen Kettenkarussell. 

Sparfüchse aufgepasst. Es lohnt sich, direkt von Beginn an dabei zu sein. Im Rahmen der offiziellen Eröffnung werden am Freitag, 16. Mai, um 14 Uhr für eine Viertelstunde Freifahrten auf allen Fahrgeschäften angeboten. 

Eine Portion Liebe und ganz viel Drehwurm bei mehreren Runden vor- und rückwärts verspricht der Love Express des Schaustellers Kreft. Bei raupenähnlichen Bewegungen geht es über Berge und durch Täler. Die rasante Fahrt im Kreis bei fetziger Musik begeistert alle schwindelfreien Altersgruppen. Und manche kommen sich dabei sogar näher...

Wer hoch hinaus möchte, wagt sich auf den Nostalgie-Kettenflieger von Hartmann, der auch Sitzplätze für die ganze Familie in seinen Schwanengondeln bereithält.

Als Klassiker wieder mit von der Partie ist Petters Autoscooter Star-Light. Bei Europas erstem und einzigem Zwei-Säulen-Scooter spielen Leuchtdioden eine wichtige Rolle: Die drehbaren Sterne an allen vier Ecken sind mit Flimmer-Neon- und LED-Effekten ausgestattet. Auch alle 28 Scooter-Wagen besitzen LED-Licht. Ganz neu ist die in die Rückwand integrierte 1,4 Meter-LED-Wand. Bei bassreicher Musik gehen die Besucher unter den Sterne-Strahlern und Disco-Scheinwerfern auf große Fahrt. 

Für Schwindelfreie lassen sich mit Hartmanns Bungee-Trampolin Sprünge bis zu neun Metern und Überschläge realisieren. Ursprünglich diente das Bungee-Trampolin Kunstskispringern zum Trainieren von Saltos. Heute ist dieses Vergnügungselement von kaum einer Veranstaltung wegzudenken. Es garantiert einen hohen Spaßfaktor inklusive Nervenkitzel bei allen Altersklassen.

Kleine Besucher mit großem Mut fahren im Rennwagen oder auf dem Motorrad des Karussells Baby 2000 vom Schaustellerbetrieb Prinz. Wer sich am Boden wohler fühlt, zeigt seinen sportlichen Ehrgeiz am Schießwagen oder beim Dosenwerfen, wo die Kirmesbesucher sich schon zu Opas Zeiten ereiferten.

Jeder Kirmesgänger ist Liebhaber der traditionellen Kirmesspezialitäten. Wer mag schon nicht gerne gebrannte Mandeln, Soft-Eis, Schoko-Früchte, Popcorn oder Crêpes? Wer lieber Lust auf Herzhaftes hat, greift zu Pommes, Champignons oder Bratwurst. Durstige kommen in der Prinzschen Drachenschänke auf ihre Kosten. 

Wer zwischendurch eine Pause vom Karussell fahren braucht und lieber ein paar Shopping-Tüten füllen möchte, hat am verkaufsoffenen Sonntag, 18.05.2014, Gelegenheit dazu. Die Geschäfte halten an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr ihre Angebote für Kunden bereit. "Getreu dem Motto `Linden lohnt sich´, gibt es im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags allerlei Überraschungen, Rabatte und Aktionen. Nicht nur Lindener, sondern auch Besucher aus umliegenden Städten und Stadtteilen kommen zum Lindener Frühling", berichtet Janina Hetzel. "Wir hoffen im Wonnemonat Mai auf gutes Wetter."

Am traditionellen Familientag - Montag, 19. Mai 2014 - gibt es Vergünstigungen. In Zusammenarbeit mit den Schaustellern hat Bochum Marketing für diesen Anlass eine Postkarte für die Frühjahrskirmes entworfen. Sie kann für die Aktion "2 x fahren - 1 x zahlen" eingesetzt werden. Bei Abgabe der Karte an der Kasse erhalten die Kirmesbesucher bei allen Fahrgeschäften zwei Tickets zum Preis von einem. Sie ist gültig am Familientag, 19. Mai 2014. Die Postkarten sind unter anderem kostenlos erhältlich bei der Bochum Marketing GmbH, Bochum Ticketshop Touristinfo, Huestraße 9, 44787 Bochum (solange der Vorrat reicht).

Planung und Umsetzung der Lindener Frühjahrskirmes finden in enger Abstimmung zwischen der Bochum Marketing GmbH, den Schaustellern, der Werbegemeinschaft Linden e. V. und der Stadt Bochum statt. Das große Engagement der Ordnungsbehörden und des Vereins reisender Schausteller ist aus Sicht der Bochum Marketing GmbH besonders hervorzuheben. "Ein herzliches Dankeschön geht an die Katholische Gemeinde Liebfrauen Bochum-Linden für die Nutzung des Kirchengeländes", betont Janina Hetzel.

Gastautor: Ines Hoyer, Bochum Marketing GmbH


Mit dem Artikel verknüpfte Veranstaltungen

  • ab 5.
    Mai
    2017

    Die Frühjahrskirmes im Stadtteil Bochum-Linden hat ihren festen Platz im Veranstaltungskalender. Etwa 30 Schausteller bauen ihre Fahrgeschäfte, Vergnügungsbunden und Ausschankwagen auf der Kirmesmeile zwischen Marktplatz, Hattinger Straße und Kirchplatz...

    mehr erfahren

Mit dem Artikel verknüpfte Städte

Kommentare zum Artikel

Weitere aktuelle Artikel

Alle Artikel anzeigen


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.