Auf zum ersten Stadtfest des Jahres in Plauen: Plauener Frühling vom 05. bis 07.05.2017

  • Schon seit über 20 Jahren ein Besuchermagnet: der Plauener Frühling. In diesem Jahr vom 5. bis 7. Mai 2017.
    Schon seit über 20 Jahren ein Besuchermagnet: der Plauener Frühling. In diesem Jahr vom 5. bis 7. Mai 2017.
    © Veranstalter

Er ist aus dem Veranstaltungskalender im Vogtland nicht wegzudenken: Der "Plauener Frühling". In diesem Jahr lockt das erste Stadtfest des Jahres in der Region vom 5. bis zum 7. Mai 2017 in die Innenstadt von Plauen. "Die Vorbereitungen auf den 22. Plauener Frühling laufen auf vollen Touren", sagt Steffen Krebs von der der Initiative Plauen. Unzählige Mitwirkende, Händler und Gastronomen aus Plauen, Sachsen und darüber hinaus werden das Stadtfest wieder zu einem besonderen Erlebnis werden lassen. Auf mehreren Bühnen und Aktionsflächen wird es wieder an allen drei Festtagen für Jung und Alt Höhepunkte geben. Ein Kinderfest auf dem Klostermarkt am Samstag und Sonntag mit Bungeerun, Hüpfburg, Schminken, Basteln und Malen bietet auch für die kleinen Besucher wieder viel Spaß und Unterhaltung.

Rockpiraten spielen zum Auftakt

Die Macher der Initiative Plauen setzten wieder auf Bewährtes und Neues. Zum Auftakt am Freitagabend entern die Jungs der Rockpiraten die Altmarkt-Bühne. Seit mehr als 25 Jahren sind sie mit rund 140 Auftritten und Show ins ganz Deutschland erfolgreich. Ihre unverwechselbare Mischung aus Klassikern der letzten Jahrzehnte und neuen Hits machen die Rockpiraten zum Garant für jede Partynacht.

Disco-Show mit NEA und Familienprogramm mit Jana Sammer

Der Samstagnachmittag gehört den Vereinen und Familien. Für Stimmung sorgen unter anderem die Tanzgruppe "Young City Dancers", Sängerin Jana Sammer, "De Neiteitel und ihre Kinner" und Moderator Ingo Eckardt.

Am Samstagabend heißt es wieder "Let’s Dance - die Discoshow". Moderator und DJ Martin Reißmann macht mit den Plauenern und Gästen wieder die Nacht zum Tag. Musikalisch unterstützt wird er diesmal unter anderem von Christian Wenzel, der sein neues Album "Das Leuchten Der Stille" präsentiert und vom angesagten Popstar NEA. "Mit ihr tauchen wir ein in die Zeit der 80er und 90er Jahre. Elektro-Pop, pumpende Beats und Ohrwurm-Melodien wird es geben und natürlich auch ihre Partynummer "Es rappelt im Karton", verspricht Martin Reißmann.

Die Leipziger Sängerin zelebriert den Italo-Disco-Sound in neuer Generation. Die charismatische NEA ist gerade sehr erfolgreich mit ihrem Doppel-Album FACE TO FACE unterwegs. Mit ihrer eingängigen Musik im Synthiepop-Sound erklomm sie inzwischen die Hitparaden in Polen, Rußland, Argentinien, Kanada, Serbien, Großbritannien und Ungarn. Ihre Hit Singles "Magic Mystery", "Puppy Love" und "Dorian Gray" stiegen auf Anhieb in die Top 100 der deutschen DJ-Charts international ein. Neben viel Musik wird es Aktionen, Showacts, ein kostenloses Foto-Party-Zelt und Disco-Karaoke auf großer Videoleinwand geben.

Lichthof-EventAuf der Marktstraße wird es zum Samstag wieder eine "Alternative Meile" geben mit Musik und Unterhaltung, ungezwungen und stressfrei von Nobel 35. Die jungen Festbesucher zieht es traditionell in den Lichthof des Rathauses. Angesagte DJs machen hier am Freitag und Samstag die Nacht wieder zum Tag. Freitagnacht legen DJ Mathew & Insinity auf. Headliner sind die Basstwins. Zur zweiten Runde am Samstag heißt es "Spring Time Saturday" mit Brothers Incognito Live und DJ The Sniper.

Erfolgs-Country made in Schleiz

Besonders freut die Veranstalter der Auftritt der erst im August 2014 in Schleiz gegründeten Country-Band "Roody Poo" auf der Bühne am Wende-Denkmal zum Samstagabend. Die Jungs haben es mit ihrem ersten Album bereits geschafft, in die US-Country-Charts zu gelangen. Roody Poo spielt zupackenden Country-Rock`n Roll und fast sämtliche Titel sind Eigenkompositionen mit selbst geschriebenen Texten. Gerade kam das zweite Album der Band heraus: "Country Roll City". Bevor "Roody Poo" die Bühne übernimmt sind am Samstag die Straßberger Musikanten am Wende-Denkmal zu erleben. Am Sonntag spielen dann "Die Hohen Dorfer".

Traditionell und typisch vogtländisch wird es am Sonntag zugehen. Zum "Vogtländischen Nachmittag" werden auf dem Altmarkt bekannte Sänger und Musiker aus unserer Heimat auf der Bühne stehen. Darunter die Drachenburg Musikanten, die Akrobatikgruppe "Die Capolos", Sänger Markus Hofmann und Sängerin Janine Lenk sowie das Schalmeienorchster Plauen live vom Schlachthof.

Trödelmarkt, Bierelektrische, Auto-Trends & Messe der Vielfalt

An allen drei Tagen wird es Spiele, Aktionen und Unterhaltung für Kinder geben. Der Rathaus-Turm ist geöffnet, die Straßenbahn Plauen setzt ihre "Bierelektrische" wieder in Bewegung, die Geschäfte locken zum Bummel und am Samstag sowie Sonntag darf auf einem großen Floh- und Trödelmarkt auf der unteren Bahnhofstraße gestöbert werden. Für alle Autofans werden zudem im Stadtgebiet die aktuellen Modelle der regionalen Autohäuser zu sehen sein. Im neuen Landratsamt wird es am Samstag von 10 bis 18 Uhr eine "Messe der Vielfalt" geben. Es stellen Vereine und Verbände aus und es gibt ein Rahmenprogramm zum Ansehen und Mitmachen.

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Am Freitag steht die Bühne am Wende-Denkmal bis Mitternacht unter dem Motto "Behindert, na und - wir zeigen was wir können". Zum Programm gehören Tanzguppen, die Trommelwirbler Vogtland, Chöre, eine Rockband, Laientheater, die Spukteufelband und die Discothek CLUBSOUND.

Mehr Informationen zum Stadtfest sowie den Programm-Flyer finden Sie zudem online unter www.initiative-plauen.de.

Gastautor: Martin Reißmann (Initiative Plauen e.V.)


Mit dem Artikel verknüpfte Veranstaltungen

  • ab 5.
    Mai
    2017

    Auf dem Plauener Frühling bieten zahlreiche Händler ihre Waren an. Das vielfältige Bühnenprogramm bietet viel Unterhaltung für Jung und Alt. Für kulinarische Köstlichkeiten sorgt die einheimische Gastronomie. Zahlreiche Attraktionen warten so...

    mehr erfahren

Mit dem Artikel verknüpfte Städte

Kommentare zum Artikel

Weitere aktuelle Artikel

Alle Artikel anzeigen


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.