Verkaufsoffener Sonntag am 26.10.2014 in Hessen

  • In Hessen laden am 26.10.2014 die Orte Bad Camberg, Eschborn, Heppenheim, Karben, Kassel und Kronberg im Taunus zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
    In Hessen laden am 26.10.2014 die Orte Bad Camberg, Eschborn, Heppenheim, Karben, Kassel und Kronberg im Taunus zum verkaufsoffenen Sonntag ein.
    © D&K-Media

Wo ist am 26.10.2014 verkaufsoffener Sonntag in Hessen? Der vierte und zugleich letzte Sonntag im Oktober beschert uns sechsmal Sonntagsshopping. In den Städten und Gemeinden Bad Camberg, Eschborn, Heppenheim, Karben, Kassel und Kronberg im Taunus werden die Geschäfte am 26. Oktober (teilweise) öffnen. Bitte beachten Sie unbedingt die untenstehenden ausführlichen Beschreibungen zu den verkaufsoffenen Sonntagen, nicht überall handelt es sich um stadtweite Einkaufssonntage!

Auf unserer Übersichtsseite finden Sie weitere Artikel zu verkaufsoffenen Sonntagen am 26.10.2014 in anderen Bundesländern.

Bad Camberg lädt zu einem verkaufsoffenen Sonntag am 26. Oktober 2014 ein. Der Kneippkurort nahe Frankfurt am Main ist einen Besuch wert, wenn wenn der Herbstmarkt abgehalten wird. Wer sich von 13 bis 18 Uhr nicht dem Shopping widmen möchte, kann auch auf dem Rummel oder beim Oktoberfest den Sonntag genießen.

Ebenfalls unweit der Frankfurter Stadtgrenze findet im hessischen Eschborn ein verkaufsoffener Sonntag statt. Am 26.10.2014 dürfen laut Verfügung die Geschäfte im Stadtgebiet Eschborn und Stadtteil Niederhöchstadt im Zeitfenster 13 bis 19 Uhr für 5 Stunden öffnen. Anlass dafür ist der Antik-, Trödel und Kunsthandwerkermarkt.

In Heppenheim, der Heimatstadt des Formel 1-Fahrers Sebastian Vettel, öffnen die Händler am 26.10.2014 von 13 bis 18 Uhr wieder ihre Türen und hoffen auf zahlreiche Gäste. Der verkaufsoffene Halloween-Sonntag ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Heppenheimer Veranstaltungskalenders und wird von einem schönen Rahmenprogramm samt Kürbisschnitzen und anderen Aktionsständen abgerundet.

Karben feiert an diesem Wochenende am 26.10.2014 nicht nur das Kürbisfest, sondern veranstaltet zudem noch einen verkaufsoffenen Sonntag. Schon ab 12 Uhr lassen sich die Geschäfte erkunden und die Verkäufer stehen bis 18 Uhr gerne zur Beratung bereit.

Der 26. Oktober 2014 steht auch in Kassel im Zeichen des verkaufsoffenen Sonntags. Anlässlich der Casseler Freyheit können die Läden und deren Waren von 13 bis 198 Uhr auf Herz und Nieren geprüft werden. Neben den Angeboten der Händler begeistern auch eine Vielzahl an Gauklern die Besucher und ist ein Event für die ganze Familie.

Letzte Station in Hessen ist Kronberg im Taunus. Dort findet das Herbstfrüchtefest statt. Auch hier begrüßen Sie die Ladenbesitzer mit offenen Armen. Von 11 bis 17 Uhr am 26.10.2014 kann man sich auf die Shopping-Jagd begeben. Zudem wird auf der Burg Kronberg auch einiges für Jung und Alt geboten.

Abschließend unsere obligatorischen Hinweise: Alle Tipps zum verkaufsoffenen Sonntag wurden von uns wie immer gründlich recherchiert. Wir haben ausschließlich jene Städte veröffentlicht, zu denen wir verbindliche Berichte auf den Stadtseiten, in der Tagespresse etc. gefunden haben (siehe Verlinkungen). Für die Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr, Änderungen (Absagen) sind jederzeit möglich. Wer weitere verkaufsoffene Termine für den 26.10.2014 im Bundesland Hessen benennen kann, der kann seine Tipps auch direkt unter diesem Artikel als Facebook-Kommentar hinterlassen.


Mit dem Artikel verknüpfte Veranstaltungen

  • ab 21.
    Okt
    2017

    Das Herbstfrüchtefest auf Burg Kronberg im Taunus ist ein Fest rund um herbstliche Köstlichkeiten, bei welchem Kürbis und Co im Mittelpunkt stehen. 2017 steht es unter dem Motto "Erntedank - hier und anderswo", was sich auch im gastronomischen Angebot...

    mehr erfahren

Mit dem Artikel verknüpfte Städte

Kommentare zum Artikel

Weitere aktuelle Artikel

Alle Artikel anzeigen


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.