Adventszauber an der Staatsoperette Dresden vom 30.11.2013 bis 22.12.2013

  • Die Märchenoper »Hänsel und Gretel« von Engelbert Humperdinck steht auf dem Advents-Spielplan der Staatsoperette Dresden.
    Die Märchenoper »Hänsel und Gretel« von Engelbert Humperdinck steht auf dem Advents-Spielplan der Staatsoperette Dresden.
    © Kai-Uwe Schulte-Bunert / Staatsoperette Dresden

Dresden kann gleich mit einer Reihe Weihnachtsmärkten aufwarten, der bekannteste Weihnachtsmarkt dürfte dabei der Dresdner Striezelmarkt sein. Aber auch der Weihnachtsmarkt an der Dresdner Frauenkirche, der Weihnachtsmarkt "Advent auf dem Neumarkt zu Dresden" oder der Elbhangfest-Weihnachtsmarkt in Dresden-Loschwitz sind sehenswert. Nicht jeder mag den Trubel dieser Weihnachtsmärkte. Fernab der Glühweinmeilen und Budenstädte geht es beim Adventszauber an der Staatsoperette Dresden märchenhaft zu. Vom 30.11.2013 bis zum 22.12.2013 buhlen hier drei musikalische Märchen um die Gunst der Zuschauer.

Vorfreude, schönste Freude: Der Advent in Leuben wird einfach zauberhaft, denn auf dem Dezember-Spielplan der Staatsoperette Dresden stehen mit der Märchenoper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck,  dem Kultmusical "Der Zauberer von Oz (The Wizard of Oz)" nach L. Frank Baums weltberühmten Kinderbuch sowie dem Opernklassiker "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart drei wunderbare und fantasievolle Inszenierungen für die ganze Familie. Sie haben nun die Qual der Wahl, ob Sie sich mit der kleinen Dorothy und ihren liebenswerten Freunden - der Vogelscheuche, dem Blechmann, dem Löwen und dem Hund Toto - auf den abenteuerlichen Weg in die Smaragdenstadt machen wollen, oder geradewegs in den dunklen Wald zum Knusperhäuschen von  Hexe Rosina Leckermaul, oder aber auch in Sarastros Reich, um mit Prinz Tamino und Vogelfänger Papageno die liebreizende Pamina zu finden.

Unser Spar-Tipp für kleine Märchenfreunde: Alle Vorschulkinder und Schüler zahlen für jede der drei genannten Vorstellungen nur 6 Euro (ab Preisgruppe 3).   

Arrangements im Advent: Außerdem bietet die Staatsoperette Dresden weihnachtliche Arrangements mit bekannten Partnern in Gastronomie und Kunst. So können Sie zum Beispiel einen Theaterabend in der Staatsoperette mit einem Besuch der Märchenausstellung "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im Schloss Moritzburg oder mit der Besichtigung des 360°-Panoramas "DRESDEN - Mythos der barocken Residenzstadt" im asisi Panometer Dresden verbinden. Zudem komplettieren die Partnerrestaurants der Staatsoperette Dresden - der Altmarktkeller und der Pulverturm - dieses Arrangement mit einem festlichen Menü. Der Preis für das weihnachtliche Arrangement (Ausstellungsbesuch + 3-Gang-Menü + Theaterkarte) liegt bei 49,90 Euro.

"Hänsel und Gretel"

Nachdem ihnen beim Spielen ein Topf mit Milch zerbrochen ist, werden Hänsel und Gretel von ihrer Mutter in den Wald geschickt, um Beeren für das Abendessen zu sammeln. Die Kinder verlaufen sich im Wald und geraten schließlich in die Fänge einer Knusperhexe, die Gretel als Dienstmagd behalten und Hänsel im Ofen braten will. Nur durch List gelingt es den Kindern, die Pläne der bösen Hexe zu durchkreuzen ... 

"Hänsel und Gretel" zählt zu den beliebtesten Erzählungen der Gebrüder Grimm. Ähnliche Popularität wie das Märchen erlangte auch Engelbert Humperdincks 1893 in Weimar uraufgeführte Märchenoper. Dessen Musik scheint in ihrer melodischen Erfindungsgabe ganz im Volkslied verwurzelt zu sein, obwohl in seinem Märchenspiel nur drei Volkslieder unmittelbar zitiert werden. Dauer: ca. 2h 20min

"Der Zauberer von Oz"

Nachdem die träumerische Dorothy durch einen wilden Sturm über den Regenbogen getragen wird, erhält sie Verstärkung durch Vogelscheuche, Blechmann und Löwe. Gemeinsam mit dem mitgereisten Hund Toto machen sie sich auf in die Smaragdenstadt, zum Zauberer von Oz. Alles geht gut: Dorothy und Toto gelangen wieder nach Hause und das muntere Trio aus Vogelscheuche, Blechmann und Löwe wird in Zukunft das Schlaraffenland regieren. 

Der Komponist Harold Arlen lernte das musikalische Handwerk von der Pike auf als Musiker, Sänger und Pianist. Seine Musik für den Film "Der Zauberer von Oz" mit Judy Garland war 1939 ein so großer Erfolg, dass Arlen daraus ein Bühnenmusical schuf, dessen Popularität der Filmvorlage kaum nachsteht. Denn: Niemand besingt den Regenbogen schöner als die junge Dorothy, keiner wünscht sich so rührend einen Verstand wie die Vogelscheuche! Und "Over the Rainbow" ist längst ein Evergreen: Nicht nur Barbra Streisand und Nina Hagen sangen es, auch der gewichtige Hawaiianer Israel "Iz" Kamakawiwo’ole ging mit ihm in die Popgeschichte ein. Dauer: ca. 2 Std. 40 min

"Die Zauberflöte"

Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht ausgesandt, ihre Tochter Pamina aus den Händen Sarastros und seiner Eingeweihten zu befreien. Gemeinsam mit dem Vogelfänger Papageno gelingt es ihm, in den Tempel der Eingeweihten einzudringen. Hier muss Tamino allerdings erkennen, dass Sarastro keineswegs der Bösewicht ist, als den die Königin der Nacht ihn beschrieben hat. Und so stellt er sich seinen Prüfungen, um selbst einer der Eingeweihten zu werden und die Hand Paminas zu gewinnen ... 

Mit der "Zauberflöte" hat Wolfgang Amadeus Mozart eine echte Volksoper geschrieben: komische und ernste Szenen wechseln sich ebenso ab wie volkstümliche Lieder und gefühlvolle oder großartige Arien. Bis heute ist die "Zauberflöte" eine Oper für die ganze Familie. Dauer: ca. 3 Std. 10 min

Mehr Informationen zu den weihnachtlichen Angeboten der Staatsoperette Dresden finden Sie unter www.staatsoperette-dresden.de, hier können Sie auch online Tickets erwerben.

Gastautor: Rex Jakob


Mit dem Artikel verknüpfte Veranstaltungen

  • ab 2.
    Dez
    2017

    Der kleine traditionelle Elbhangfest-Weihnachtsmarkt in Dresden-Loschwitz findet in der malerischen Friedrich-Wieckstraße am Körnerplatz im romantischen Ambiente mit weihnachtlicher Musik statt. Zur Eröffnung erwartet die Besucher weihnachtliche...

    mehr erfahren

  • ab 30.
    Nov
    2017

    Wenn es wieder heißt Advent auf dem Neumarkt zu Dresden, dann verwandelt sich einer der schönsten und geschichtsträchtigsten Plätze Europas in einen Weihnachtsmarkt. Seit der Fertigstellung der Frauenkirche erstrahlt einer der ältesten und...

    mehr erfahren

  • ab 29.
    Nov
    2017

    Zum Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche in Dresden erwarten Sie Händler mit traditioneller Handwerkskunst wie Herrnhuter Sterne, erzgebirgischer Weihnachtsdekoration, Plauener Spitzen, Freiberger Zinn und Töpferwaren sowie leckeren sächsischen...

    mehr erfahren

  • ab 29.
    Nov
    2017

    Auf dem Dresdner Altmarkt findet in diesem Jahr wieder der Striezelmarkt statt. Ein buntes Treiben empfängt sie beim Besuch des Marktes. Überall können sie berühmte sächsische Handwerkskunst bewundern - sei es beim Töpferhandwerk oder beim Stollen...

    mehr erfahren

Mit dem Artikel verknüpfte Städte

Kommentare zum Artikel

Weitere aktuelle Artikel

Alle Artikel anzeigen


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.